Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

 

Basenfasten in Lienz
private & exclusiv

 

Das ist in Ihrem Basenpaket enthalten:

1 x Porridge 540 ml, aus Bio-Haferflocken
1 x basische Kartoffelsuppe 540ml
1 x ayurvedische Karotten - Ingwer Suppe 540ml
1 x Basen-Trink-Suppe nach F.X. Mayr 540ml

1 x 50 min Wohlfühlmassage
1 x Leberwickel mit Anleitung
1 x Basen-Fibel mit vielen Tipps


Stube, Kuchl
um € 875,- / 7 Nächte/ 2 Personen
140,- Reinigung

alle Preise excl. Ortstaxe


Bauernhaus Ferienwohnungen Lienz

Sie planen eine Fastenkur?
Oder möchten mit dem Intervallfasten beginnen?

Dann sind Sie am Iselhof genau richtig. Hier sind Sie ganz für sich, konzentrieren sich aufs Wesentliche, Ihren Geist und Ihre Seele. Hier spannen Sie aus. Finden Ihren Lieblingsplatz. Erleben die Natur besonders intensiv.

Beim Basenfasten werden über einige Tage, eine oder mehrere Wochen nur Basen bildende Lebensmittel gegessen: Gemüse, Obst, Salate, frische Kräuter, kaltgepresste Öle, Suppen und frisch Gegartes kommt auf den Teller. Belastende Säurebildner wie tierisches Eiweiß, Getreide, Zucker, Kaffee, schwarzer Tee und Alkohol lassen Sie weg. So findet eine Entgiftung statt und Ihr Stoffwechsel geht unverändert weiter. So erreichen Sie, dass die Übersäuerung im Körper repariert wird.

Detox, Gewicht reduzieren, den Säure – Basen – Haushalt regulieren. Das gelingt hier besonders gut. Warum? Weil wir Sie dabei unterstützen. Wie? Mit unserem Detox – Wohlfühlprogramm und unserem Basenpaket.

Angebote für Ihren Urlaub in Lienz 2

Heilfasten in aller Ruhe
Ihre Detox Bleibe in Lienz

Ballast abwerfen. Den Körper entgiften. Dabei regen Sie die Selbstheilungskräfte an. Und tanken Energie. Lauter gute Gründe für eine Fastenkur.

Damit Sie einen möglichst angenehmen Fastenstart haben, liefern wir Ihnen unser Basenpaket. Wir wissen, dass Suppen wärmend, nährend und sättigend sind. Nach Rezepten von F.X.Mayr und suppito bereiten wir basische und ayurvedische Suppen zu. Diese liefern wir Ihnen im Basenpaket. In diesem finden Sie auch Porridge, den wir aus Bio-Haferflocken zubereiten und sehr lange kochen lassen. Damit sich Ihre Darmflora freut.

Die Gemüsebrühe ist ein fester Bestandteil einer basischen Kost. Dieses Rezept lieben wir, es ist ebenfalls lang erprobt, auch von F.X.Mayr. Damit kochen Sie Ihr eigenes Gemüsesüppchen, trinken sie am Abend statt einer Mahlzeit und nehmen sie nach Hause mit. Die Trinksuppe ist auch eine Möglichkeit, den kleinen Hunger zwischendurch zu stillen. Die Brühe besteht aus lang ausgekochtem Wurzelgemüse und Kartoffeln und wird nicht gesalzen. Für unterwegs können Sie die Suppe auch in eine Thermoskanne füllen.

neue Stube im Stadl

Individuelle Fastenkur
private Spa & Wohlfühlkur

Einzigartig! Fasten, ausspannen und entschlacken! Mit dem Basenpaket erhalten Sie eine Wohlfühlmassage, damit Ihre Entspannung perfekt wird. Frische Luft gibt es im Garten neben der rauschenden Isel.

Mit unserer Fastenfibel kommen Sie gut über die Fastentage. Hier erhalten Sie Tipps rund um das Fasten. Wir erklären Ihnen, wie Sie einen Leberwickel machen, sehr einfach und unkompliziert. Geben Ihnen die besten Rezepte für Ihre Süppchen und schenken Ihnen einen Massagehandschuh. Nur Ausspannen und Genießen müssen Sie selber!

Wichtige Fragen zum Basenfasten

Grundlagen

Säuren und Basen in unserem Körper – ein ständiges Kommen und Gehen. Säuren gelangen einerseits in den Körper, andererseits entstehen sie auch in unserem Körper. Um ein gesundes Gleichgewicht zu bewahren, benötigen wir basisch wirkende Stoffe, die die Säuren neutralisieren. Gleichzeitig geben wir über die Lungen (Atemluft), Nieren (Urin) und über die Haut (Schweiß) Säuren ab.

Stehen nicht genug Basen zur Neutralisierung zur Verfügung und kommt unser System mit der Ausscheidung nicht nach, muss der Körper die Säuren anders aus dem Weg räumen – sie werden dann im Bindegewebe abgelagert. Fällt der Blut-ph-Wert unter den Normbereich, spricht man von einer Übersäuerung.

Im Blut findet sich der aussagekräftige Wert über unseren Säure-Basen-Haushalt. Liegt der Blut-pH unter 7,35 ist unser Säure-Basen-Status im sauren Bereich.

Überwiegt über längere Zeit ein saurer Zustand, können auch andere Organe als das Bindegewebe betroffen werden. Erschöpfungszustände, allgemeines Unwohlsein, Muskelschmerzen, Cellulitis, Gicht können sich bemerkbar machen.

Wie isst man basisch?

Bei einer gesunden Ernährung sollten 80 % der zugeführten Nahrungsmittel basenbildend und 20 % säurebildend sein.

Basische Nahrungsmittel sind: Obst, Gemüse (ausgenommen Spargel & Artischoken), Salate angerichtet mit Zitrone und wertvollen frischgepressten Ölen. verfeinern Sie Ihre Gerichte mit: frischen Kräutern, Sprossen, Mandeln, Pignoli, Sonnenblumenkernen, Sesam & Leinsamen

Säurebildende Speisen bitte weglassen: alle tierischen Produkte wie Fleisch, Wurst und Fisch. Milchprodukte, Getreide und Getreideprodukte, auch Vollkornprodukte. Zucker, Honig, Hülsenfrüchte.

Somit ist Basenfasten vegan, glutenfrei und laktosefrei.

 

Für wen ist Basenfasten gut?

Für alle Personen, die gerne einen gesunden Lebensstil führen möchten, ist basenfasten geeignet. Wenn Sie Ihre tägliche Diät umstellen möchten oder ein paar Kilos loswerden wollen, oder einfach leichter essen möchten, macht es viel Sinn. Und es macht Spaß, weil Sie nicht hungern müssen.

Bei Schwangerschaft und in der Stillzeit und bei chronischen und schweren Erkrankungen und bei Essstörungen wird Basenfasten nicht empfohlen. Klären Sie vor Ihrer Fastenkur Einzelheiten mit Ihrem Arzt ab.

Warum Basenfasten am Iselhof?

Hier konzentrieren Sie sich auf Ihre Kur und Ihr Wohlsein. Keine Mitstreiter, die nebenan ein Menü schlemmen, keine Ablenkungen in Ihrer Vorratskammer. Sie nehmen genau das in Ihre Ferienwoche mit, was Sie essen möchten. Vorab schicken wir Ihnen eine Einkaufsliste. Damit wird es noch einfacher.

Was darf ich beim Basenfasten trinken?

Trinken Sie abwechselnd Tee und Wasser und trinken Sie vor allem ausreichend! Verzichten Sie auf gesüßte Getränke, Kaffee und Schwarztee. Wissen Sie, dass Birkenblätter, Brennnesselblätter und Löwenzahnblätter entgiften? Entscheiden Sie sich für einen Entgiftungstee, den Sie jeden Morgen zubereiten möchten.

Worauf muss ich beim Basenfasten achten?

Bereits im Mittelalter wurden in unseren Breiten Fastenkuren durchgeführt. Damals wusste man schon, darauf ist zu achten: eine ausgewogene Ernährung, genug Entspannung, Ordnung im Leben. Ob Pfarrer Sebastian Kneipp, Johann Schroth, Willi Dungl oder andere: sie wussten um die Bedeutung der Heilkraft des Fastens Bescheid, nicht umsonst wird es auch Heilfasten genannt.