Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

Iseltrail – wandern am Fluss

Sagenhaft! Einzigartig! Wer den Iseltrail beschreibt, kommt um die Superlative nicht herum. Haben Sie den Virgener Katarakt schon gehört? Sind Sie bereits im türkisblauen Wasser gestanden? Sogar jene, denen das Wandern nicht liegt, sind begeistert!

Was macht den Iseltrail so besonders?

Der Iseltrail ist ein Weitwanderweg entlang der Isel in Osttirol. Die Isel ist einer der letzten frei fließenden Gletscherflüsse im Alpenraum. Über weite Strecken darf sich der Flussraum stetig verändern und Sandbänke und Inseln anlegen. Unterschiedliche Lebensräume in verschiedenen Höhenlagen bieten Tieren einen Lebensraum. Während in den Höhen am Ursprung die Murmeltiere pfeifen, tummeln sich die Äschen am Iselufer bei St. Johann. Nach einer Länge von 55km fließt die Isel 500m an unseren Ferienwohnungen in Lienz in Osttirol vorbei, wo unsere Gäste das Rauschen des Flusses zu allen Jahreszeiten hautnah erleben. Hier lässt sich das Frühstück in aller Nähe zum Fluss genießen. Jedermann findet seinen Lieblingsplatz – unter dem Kirschbaum oder in der weiten Blumenwiese bei den alten Eschen.

Ferienwohnung_Lienz_Osttirol_10

Warum ist das Wasser der Isel am Iseltrail milchig weiß?

Es stimmt, besonders in den Sommermonaten ist das Wasser der Isel herrlich türkis und nicht glasklar. Der Gletscherschliff, die feinen Sande, machen die milchig trübe Färbung aus.

Ferienwohnung_Lienz_Osttirol_11

In Etappen wandern am Iseltrail

Der Iseltrail wird in 5 Abschnitte gegliedert, wobei auch einzelne Teilstücke begangen werden können. Er führt durch Dörfer, wo übernachtet und gejausnet werden kann. Er führt durch Schluchten, zu zauberhaften Wasserfällen und und an Stromschnellen entlang. An exponierten Stellen wird der Weg über Holzstege geleitet. Großzügige Aussichtsplattformen machen es möglich, die Gischt zu spüren, die an Hitzetagen den Kopf kühlt.

Hier finden Sportbegeisterte sowie Ruhebedürftige den Abschnitt, der gerade richtig für sie ist. Von den Ferienwohnungen am Iselhof gehen sie direkt zum unteren Abschnitt des Iseltrails, wo Sand- und Schotterbänke die Ufer säumen. An erholsamen Plätzen lässt es sich im kühlenden Schatten ruhen und in Buchten spielen. Grillplätze säumen den Weg, Holzplattformen und Liegeflächen stehen bereit.

Ferienwohnung_Lienz_Osttirol_12

Welchen Talabschnitt des Iseltrails ich besonders mag

Vom Iselhof ist die Glanzer Brücke mit einem Stadtrad über den asphaltierten Radweg in Kürze zu erreichen. Hier kann das Rad warten und der einfache Treck direkt am Wasser beginnt. Hier wächst auf Schotterbänken die Deutsche Tamariske, auch Rispelstrauch genannt, die als gefährdet gilt. Sie ist eine Pionierpflanze, die ausschließlich auf Schotterbänken bei intakter Flussdynamik wächst.

Der Weg führt über Holzstege, über Metallstiegen und als einfacher Pfad am Ufer entlang. Das Rauschen ist nah, der Fluss verläuft in einem naturnahen Flussbett und macht Sandbänke sichtbar. Aufgrund der extremen jahreszeitlichen Schwankungen ist die Wasserführung unterschiedlich. Im Sommer wird die Wassermenge durch die Gletscherschmelze bestimmt: Am Morgen fließt weniger Wasser als am Abend, der Höhepunkt liegt um die Mittagszeit.

Erstellt: November 2022

Tipps verfasst von Angela Frey