Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

Sommerurlaub in Lienz

SPORT, SPASS UND KULTUR IN LIENZ

Wenn Sie von Norden her über die Felbertauernstraße kommen, merken Sie es gleich: hier beginnt der Süden mit all seinen Vorteilen. Nicht umsonst heißt die Bezirksstadt Sonnenstadt Lienz. Am Rande des sanften Lienzer Talbodens ragen die spitzen Gipfel der Lienzer Dolomiten auf, die zu den Kalkalpen gehören. Schon die Römer schätzten ihren bizarren Anblick und gründeten Aguntum.

Familien schätzen das Lienzer Becken mit seinen sonnigen Spazierwegen und flachen Radrouten. Sportlichere sind begeistert von den Mountainbike Routen und den Wanderpfaden. Alle, die gerne Höhenluft schnuppern, zieht es zu den Klettersteigen. Wer gerne Ski fährt und jene, die gerne nass werden, gehen eine Runde Rafting oder werden sich mit einem Kajak ins kühle Nass.

Im Sommer kommen Sportler und Radler, Familien und Senioren, Ruhesuchende und Aktive, Wanderer und Bergsteiger auf Ihre Rechnung. Sie finden einsame Wanderungen auf den Almen, den Karnischen Höhenwanderweg, Hütten in alpiner Höhe, den Großvenediger mit seinem imposanten Gletscher, Sie haben es nicht weit zum Großglockner und Sie können an vielen Plätzen ausspannen und baden gehen.

Natururlaub am Iseltrail

Iseltrail - Basecamp

Der Gletscherfluss Isel entspringt im Umbalgletscher auf ca.2600 m Seehöhe. In Lienz mündet die Isel in die Drau. Erreicht die Isel das Stadtgebiet von Lienz, fließt sie 500 m an unseren Wiesen und Feldern entlang. Das naturbelassene Ufer ist von einem natürlichen Strauchgürtel bewachsen. Im Frühling führt die Isel wenig Wasser, dann kommen schöne Stein zum Vorschein, viele von ihnen haben wir rund ums Bauernhaus gelegt. Große Natursteine aus dem Steinbruch in Hinterbichl im Virgental bilden eine Terrasse, wo sie Ruhe finden und den Vögeln lauschen können. Schön ist, dass auch das gegenüberliegende Ufer naturbelassen ist und sich dort ein Fußweg entlang schlängelt.

Baden nahe der Stadt

Nah der Stadt und erfrischend an heißen Tagen ist der urige Tristachersee ein Erholungsgebiet für Groß und Klein. Wenn Sie sich nach einer Wanderung abkühlen oder Ihre Längen ziehen wollen, hier sind Sie im Sommer ganz bestimmt richtig! Im Schwimmbad ist der Zugang zum Wasser flach und mit Kies bedeckt, Jugendlichen gefällt es vom Floß zu springen oder sich vom Sprungturm zu stürzen. Eine große Liegewiese und ein Beachvolleyballplatz inklusive.

Mountainbike

Wenn Sie in Osttirol Urlaub machen und gerne MTB fahren, so haben Sie vom Iselhof aus die Möglichkeit, in jede Himmelsrichtung herrliche Touren zu unternehmen. Von Lienz aus erreichen Sie in 2-3 Stunden die Hochsteinhütte und die Dolomitenhütte, das Zettersfeld und die Faschingalm. Kleinere Mountainbike Touren wie zur Ranacher Alm oder zur Stern Alm am Hochstein bieten sich an, sobald kein Schnee liegt.

Wandern in Osttirol

Bei uns wohnen Sie im Grünen in der Nähe schöner Spazier- und Wanderwege. Vom Haus weg erreichen Sie in wenigen Minuten das Schloß Bruck, von dort gelangen Sie direkt in den Wald und wandern so weit Sie wollen. Nehmen Sie den Weg beim alten Teich, so kommen Sie in kurzer Zeit zu bemoosten Steinen, Altholz und einem Rundweg, der sie wieder Schloss führt.

Spazieren vom Haus weg

Lieben Sie Spaziergänge in der Sonne? Der Schuttkegel am Lienzer Talboden, an dessen Hängen der Ortsteil Patriasdorf und die Gemeinden Thurn, Gaimberg, Oberlienz und Oberdrum liegen, blicken auf eine lange Geschichte zurück. Seit Jahrhunderten pflegen die Bauern ihre Felder und Fluren und schaffen jahraus jahrein die Steine von ihren Wiesen, damit diese die Geräte beim Bewirtschaften nicht zerstören. Die Steine bringen sie an die Ränder ihrer Felder, wo sich seit Jahrhunderten Mauern gebildet haben, die sogenannten Gröfelmauern. Spaziergänge entlang der Gröfelmauern sind ein einmaliges Erlebnis. Oberhalb des Friedhofs der Pfarrkirche St. Andrä in Lienz spazieren sie direkt hinauf zu den alten Wegen über die Feldfluren. Oder Sie folgen dem Wasserrain an der Isel, hinauf zum Bildstöckl Maria Trost und von dort über die herrlichen Wiesen, die zu jeder Jahreszeit schöne Stimmungen bieten.

Almen, Wiesen und der höchste Berg Österreichs

Möchten Sie in Osttirol wandern, bergsteigen oder Urlaub am Großglockner verbringen? Lienz ist die Stadt, die dem Großglockner am nächsten liegt. Genießen Sie eine Bergtour oder eine Übernachtung am Großglockner und kombinieren Sie Ihren Besuch mit einem Aufenthalt in der Stadt, wo Sie dennoch die Landluft genießen.

Mit dem Rad Osttirol erkunden

Planen Sie eine Radtour mit Kindern zu unternehmen, ist der Drauradweg sehr beliebt. Mit der Bahn fahren Sie nach Sillian, von dort weg führt ein asphaltierter Weg die Drau entlang bis nach Lienz. Für solche, die gerne länger unterwegs sind, bietet sich der Drauradweg von Innichen in Südtirol nach Lienz an, der über Sillian führt (www.drauradweg.com). Auch von Lienz weg bis nach Kärnten ist der Radweg gut befahrbar. Den Rücktransport erledigt die Bahn für Sie.

Planen Sie einen Rennrad Urlaub in Osttirol, sind die Straßen in Osttirols Täler besonders schön. Die Pustertaler Höhenstraße mit den nahen Dolomiten ist eine anspruchsvolle Strecke. Ebenso beliebt ist die Route der Dolomitenradrundfahrt, die von Lienz weg über Kötschach – Mauthen, das Lesachtal und Tassenbach wieder zurück nach Lienz führt.

Klettern

Für alle, die das Bergerlebnis suchen, sind die Dolomiten ein wahrer Sehnsuchtsort. Hier gibt es eine große Zahl an Touren aller Schwierigkeitsgrade sowie einige Klettergärten. Die Klettergebiete sind auf internationalem Niveau und haben sich bereits einen Namen gemacht. Wie der Falkenstein, das Klettergebiet um die Lienzer Dolomitenhütte oder das Gebiet um die Karlsbader Hütte.

Insgesamt erwarten Sie 7 Sportklettergärten, 12 Klettersteige, 1 Familienklettergarten und 2 Kletterparks in Osttirol. (www.climbers-paradise.com)

Für sportliche Junge und junge Sportler

Mit Ihren jugendlichen Kindern ist eine Rafting Tour etwas ganz Besonderes. In Schlauchbooten fährt man mit geübten Bootsführern die Isel hinunter. Die Mutigen lassen sich an besonders ruhigen Stellen ins Gletscherwasser fallen und genießen das kalte Wasser. Keine Angst, der Neoprenanzug hält warm!

Im Bikepark Lienz am Hochstein haben sind in den letzten Jahren Trails entstanden, die von der Hochsteinhütte bis in die Stadt fahren. Mit der Seilbahn hinauf zur Sternarm, unten warten die Aktivitäten der Stadt. In den Trails sind Steilkurven, Gaps, Roller und mehr eingebaut, der längste ist mehr als sieben Kilometer lang.